Zwickauer Mulde, Sachsen

Anzeige

Alle Angaben & Fotos ohne Gewähr.
Private Webseite, Stand 2007-2009


Der Fluss "Zwickauer Mulde" - auch westliche Mulde genannt - bildet sich im Vogtland (Talsperre Muldenberg) und fließt weiter durch den westlichen Teil vom Erzgebirge.

Dort staut sie zu großer Fläche die Talsperre Eibenstock auf.

Anzeigen


In Aue nimmt der Fluss "Zwickauer Mulde" das "Schwarzwasser" auf und fließt dann weiter u.a. durch Städte in Sachsen wie z.B. Hartenstein, Wilkau-Haßlau und Zwickau.

Dort verlässt sie das Erzgebirge und vereint sich bei Sermuth (Sachsen) mit der "Freiberger Mulde".

Die "Zwickauer Mulde" hat eine Länge von ca. 167 km.

An der "Zwickauer Mulde" verlaufen reizvolle Wanderwege sowie Radwanderwege - u.a. entlang sehenswerter Orte und Städte - wie z.B. Muldenberg, Eibenstock, Aue, Hartenstein, Wilkau-Haßlau, Zwickau, Glauchau, Penig, Rochlitz und Sermuth.

In Cainsdorf befindet sich ein geologisches Naturdenkmal (sichtbares übertägig ausstreichendes Steinkohlenflöz).

Desweiteren gibt es in Cainsdorf, entlang der "Zwickauer Mulde", Stromschnellen die als Kanustrecken bekannt sind.

Schöne Radwanderwege und Wanderwege findet man natürlich auch an der "Freiberger Mulde" sowie an der "Vereinigten Mulde".


Alle Angaben/Bilder beschreiben den Stand
der Jahre 2007-2009 (Sachsen/Erzgebirge)

Seen, Talsperren, Flüsse ... im Erzgebirge.
Hier eine kleine Auswahl:


- Waldbad Neuwürschnitz
- Schieferloch
- Walkteich
- Filzteich
- Heiliger Teich
- Schwarzer Teich
- Stausee Myslivny
- Greifenbachstauweiher
- Unterbecken Markersbach
- Talsperre Eibenstock
- Talsperre Carlsfeld
- Talsperre Sosa
- Zwönitzquelle
- Schwarzwasser


Glück auf!
Ihr Team von Dein-Erzgebirge.de!

(c) www.dein-erzgebirge.de