Greifenbachstauweiher im Erzgebirge (Sachsen)

Anzeige

Alle Angaben & Fotos ohne Gewähr.
Private Webseite, Stand 2007-2008


Im mittleren Erzgebirge "zwischen" Ehrenfriedersdorf und Geyer in Sachsen liegt der Greifenbachstauweiher.

Der Greifenbachstauweiher (auch bekannt als "Geyerischer Teich" oder "Geyerscher Teich" oder "Geyrischer Teich") ist eine der ältesten Talsperren in Sachsen.

Dieser historische Stausee bzw. Stauweiher soll bereits vor ca. 600 Jahren als Wasserspeicher für den Bergbau angelegt worden sein.

Anzeigen


Um ca. 1404 wurde der "Obere Geyersche Schutzteich" auf ein Fassungsvermögen von ca. 60.000 Kubikmeter ausgebaut. In den Jahren 1942 sowie 1968 wurde der Stauweiher abermals vergrößert.

Als Hauptsperre für den Stausee dient ein Erddamm.

Das aufgestaute Gewässer verlässt den Stauweiher unter dem Namen "Greifenbach".

Heute dient dieser Stausee im Erzgebirge u.a. dem Hochwasserschutz sowie der Freizeitgestaltung.

Bademöglichkeiten, Campingplatz, Wanderwege u.v.m. ... erfreuen das Herz des Besuchers und sind eine attraktive Möglichkeit der Freizeitgestaltung.

u.a. führen vom Greifenbachstauweiher aus Wanderwege nach Geyer (Erzgebirge), an die Greifensteine, zum Hormersdorfer Hochmoor u.s.w. ...


Alle Angaben/Bilder beschreiben den Stand
der Jahre 2007-2008 (Sachsen/Erzgebirge)

Seen, Flüsse, Talsperren ... im Erzgebirge.
Hier eine kleine Auswahl:


- Waldbad Neuwürschnitz
- Schieferloch
- Walkteich
- Filzteich
- Stausee Myslivny
- Stausee Oberrabenstein
- Stausee Carolagrün
- Unterbecken Markersbach
- Zwickauer Mulde
- Zwönitzquelle
- Schwarzwasser
- Talsperre Eibenstock
- Talsperre Carlsfeld
- Talsperre Sosa


Glück auf!
Ihr Team von Dein-Erzgebirge.de!

(c) www.dein-erzgebirge.de