Greifensteine bei Geyer (Erzgebirge Sachsen)

Anzeige

Alle Angaben & Bilder ohne Gewähr.
Private Webseite - Stand 2007


Die Greifensteine sind eine Felsformation in Sachsen und u.a. bekannt fürs "Klettern" und "Bergsteigen". Ihre höchste Erhebung erreicht eine Höhe von ca. 731 m ü. NN.

Das Gebiet rund um die Greifensteine gilt als Naturschutzgebiet sowie als bedeutentes Ausflugsziel in Sachsen.

Besonders sehenswert sind z.B. das Naturtheater Greifensteine (Naturbühne) sowie der Aussichtsfelsen u.v.m.

Auch der schöne Greifenbachstauweiher liegt ganz in der Nähe.

Anzeigen


Auf dem Massiv der Greifensteine, zwischen Geyer und Ehrenfriedersdorf, soll im 11. Jahrhundert eine Burg im Erzgebirge gestanden haben, bevor sie im 15. Jahrhundert dem Granitabbau weichen mußte.

Die Greifensteine gelten als eines der ältesten Klettergebiete im Erzgebirge und dienen heute vielen geübten Kletterern zum "Bergsteigen" und "Klettern" sowie in den Sommermonaten vielen Besuchern als Naturtheater bzw. Naturbühne für Schauspiel und Musik ...

... mit Veranstaltungen unter freiem Himmel.


Alle Angaben/Fotos beschreiben den Stand
im Jahre 2007 (Sachsen/Erzgebirge)
Landschaft & Natur im Erzgebirge.
Hier eine kleine Auswahl:


- Kleiner Kranichsee
- Hormersdorfer Hochmoor
- Blauenthaler Wasserfall
- Quarksteine (Felsen)
- Guter Brunnen
- Krokuswiesen
- Conradswiese
- Himmelswiese
- Halbemeile
- Prinzenhöhle
- Wolfspinge
- Eispinge
- Binge Rote Grube
- Geyersche Binge
- Wolfsschlucht
- Teufelssteine


Glück auf!
Ihr Team von Dein-Erzgebirge.de!

(c) www.dein-erzgebirge.de